Ausführen vorher/nachher Timeout 120Sek

German Support for Syncovery on Windows
Post Reply
stoned
Posts: 1
Joined: Fri Dec 04, 2020 10:04 am

Ausführen vorher/nachher Timeout 120Sek

Post by stoned »

Ausführen vorher/nachher Timeout 120Sek

- Ist der Wert für den Timeout konfigurierbar, z.B. bei sehr lang laufenden Scriptfiles ?
- Was passiert bei einem Timeout:
- Ist es nur eine Warnmeldung und Syncovery wartet ggf. auch Stunden oder ewig
- Es ist keine Warnmeldung, der Aufruf des ext. Programm wird abgebrochen

Vielen Dank vorab für die Rückmeldung.

tobias
Posts: 679
Joined: Tue Mar 31, 2020 7:37 pm

Re: Ausführen vorher/nachher Timeout 120Sek

Post by tobias »

Hi,
man kann den Timeout in diesem Fenster nicht ändern, nur komplett abschalten. Das sollte in den meisten Fällen ja auch funktionieren, sofern Ihr Script sich nicht komplett aufhängt. Eine unbegrenzte Wartezeit aktiviert man, indem man der Kommandozeile ein Rufzeichen voranstellt, z. B:

!C:\Scripts\Export.bat

Egal ob Timeout oder nicht, das externe Programm wird niemals forciert beendet. Es geht nur darum, ob der Syncovery-Job dann ggf. weiterläuft und um Fehlermeldungen in den Logs und im Gesamtergebnis.

Wenn man einen anderen Timeout-Wert angeben will, muss man den Weg über ein PascalScript gehen, z. B.

Code: Select all

function OnGetProfilePathBeforeListing(const isRightSide:Boolean;
        var Path,UserName,Password:UnicodeString;
        var AuthKey,AuthKeyPassword:AnsiString;
        var Port:Integer):Boolean;
begin
  Result:=Execute('C:\Scripts\Export.bat',600) = 0;
  end;

Post Reply