SSH/SFTP Sync mit einzelnen Parts

General Discusssion in German
Post Reply
xargan
Posts: 2
Joined: Tue Jan 19, 2021 9:08 am

SSH/SFTP Sync mit einzelnen Parts

Post by xargan »

Hallo,

ich hab vor kurzem auf die Version 9 geupgraded und synchronisiere gerade eine grosse Menge an Daten.
Da ich diese lokal bearbeite und wieder zurueckschreiben will, habe ich SSH/SFTP mit Partiellem Update gewaehlt wie im Blog beschrieben

Im Endeffekt werden nur die Header der einzelnen Dateien geandert und relativ im Zielpfad verschoben. Soweit ich sehe, werden dadurch aber die kompletten Files neu hochgeladen, was bei meinem geringen Upload-Speed leider sehr unvorteilhaft ist.

Welche Einstellungen muss ich denn waehlen um hier Bandbreite zu sparen?
zum Vergleich: Dateien sind ca 30-250MB und ich aendere nur 200kb im Header.
schiebe diese dann von /files/todo nach /files /finished

tobias
Posts: 715
Joined: Tue Mar 31, 2020 7:37 pm

Re: SSH/SFTP Sync mit einzelnen Parts

Post by tobias »

Guten Tag,
wenn sie auch verschoben werden, ist das schwierig. Die Dateien müssten nach dem Ändern und vor dem Verschieben erstmal hochgeladen werden. Danach kann man sie verschieben. Dann wird auch das Verschieben erkannt.

Wäre das irgendwie in Ihren Workflow integrierbar?

Falls nicht, kann man es mit der Option "Dateisystemüberwachung" versuchen. Der File System Monitoring Service kann zumindest theoretisch Dateien verfolgen, die sowohl geändert als auch verschoben werden.

xargan
Posts: 2
Joined: Tue Jan 19, 2021 9:08 am

Re: SSH/SFTP Sync mit einzelnen Parts

Post by xargan »

Vielen Dank fuer Ihre Antwort.

Ich hab jetzt verschiedenste Einstellungen probiert, ebenso den File System Monitoring Service. Verschieben wird einwandfrei erkannt, aber leider werden immer alle Files zu 100% neu geladen.
Es ist nicht allzu tragisch, damit kann ich leben.


Mein Verdacht ist folgender: Es wird ein Teil der Datei hinzugefuegt, sprich der erste Teil (Headers) wird groesser als vorher und somit gibt es keinen anderen Weg, also alles neu zu laden.

Post Reply